Hinweise zum Vorgehen bei Krankmeldung, Freistellung, Beurlaubung

An dieser Stelle finden Sie Informationen und Formulare, die Sie dabei unterstützen, eine Krankmeldung oder den Wunsch nach Beurlaubung Ihres Kindes korrekt anzuzeigen. 

Freistellung und Beurlaubung

Die Grundlage für die Entscheidung über die Genehmigung eines Antrags auf Beurlaubung bildet die Ausführungsvorschrift "Schulbesuchspflicht".

  • Den Antrag auf Beurlaubung des HSG können Sie hier herunterladen.   

Krankmeldung SEK I

Im Falle einer Krankheit Ihres Kindes melden Sie sich bitte am Morgen des 1. Fehltages der Abwesenheit im Sekretariat unter der Nummer +49 30 446895-0 und entschuldigen Ihr Kind. Geben Sie bitte dazu

  • den Namen Ihres Kindes und
  • den der Klassenleitung bzw. der Tutorin/ des Tutors an. 

Sie können das Fehlen Ihres Kindes auch der Klassenleitung direkt in einer E-Mail am 1. Tag der Abwesenheit anzeigen. Setzen Sie bitte das Sekretariat (schulleitung@hsg-berlin.de) in cc.

Darüber hinaus muss spätestens ab dem 3. Fehltag eine schriftliche Entschuldigung in der Schule vorliegen, die Sie Ihrem Kind bei einer schnelleren Rückkehr in die Schule auch mitgeben können. Bitte verwenden Sie hierfür entweder den vorgefertigten Entschuldigungsvordruck und tragen Sie alle erforderlichen Angaben ein oder verfassen Sie selbst ein Entschuldigungsschreiben, das sich an den Vorgaben des Vordrucks orientiert. 

Krankmeldung Sek II

Hinweise zum Vorgehen finden Sie im Formular "Fehlzeitenbelehrung" für die Schülerinnen und Schüler der SEK II. Es ähnelt hinsichtlich der Anzeige einer Krankheit dem Ablauf in der Sek I. 

Wichtig: Beachten Sie bitte unbedingt, dass im Falle einer Klausur oder eines anderen angekündigten Leistungsnachweises (auch Referate oder Präsentationen) eine krankheitsbedingte Abwesenheit zwingend durch ein ärztliches Attest nachgewiesen werden muss.