Spaß macht Talente

Zwölf Klassen ermitteln die beste Fußball-Schliemannschaft

Beim DFB wird nach dem Unentschieden gegen die Ukraine wieder über bessere Jugendarbeit debattiert. Am Heinrich-Schliemann-Gymnasium wird Fußball gespielt. Die 5. und 6.Klassen spielten den Doppeljahrgangsmeister aus. Bei den 7. und 8. Klassen ging es in zwei gemischten Gruppen um den Einzug ins Viertelfinale. Gespielt wurde nach französischen Nachwuchsförderkonzept auf dem Kleinfeld im Modus 4:1.

Und DFB hergehört: In den packenden und hochklassigen 30 Partien offenbarten sich unzählige Talente. Den versteckten Fußballscouts anderer Schulmannschaften dürfte für das nächste Schuljahr angst und bange geworden sein. Alle Teams zeigten jene Mentalität, welche in unserer Nationalmannschaft so vermisst wird. Trotz Niederlagen steckte kein Team auf.

Dann sahen die Zuschauer ein Finale zwischen den Klassen 8/1 und 8/3, das keinen Sieger verdient hatte und das dementsprechend unentschieden endete. Nachdem Jannic 30 Sekunden vor Schluss die 8/1 zur 2:1 Führung schoss, konnte Amin 3 Sekunden vor Spielende noch ausgleichen. Tragisch und sinnbildlich für das ganze Turnier endete das Finale erst nach dem zwölften Neunmeter mit dem Sieg für die 8/1. Herzlichen Glückwunsch!!! Ein großer Dank geht an die Schieds- und Kampfrichte aus dem Fußballkurs unserer Schule!

Fazit für den DFB: Wenn man die Kids lässt, dann schießen sie auch Tore. Insgesamt 203!!!! geschossene Tore sprechen eine deutliche Sprache.

Am Ende gilt es, die vielen besten Teams und Spieler zu küren:

 

Schliemann-Champion:   Klasse 8/1

2. Platz Klasse 8/3

3. Platz Klasse 7/3

4. Platz Klasse 8/5

 

Beste 7. Klasse:  Klasse  7/3

 

Doppeljahrgangsmeister 5/6:   Klasse 6/2

2. Platz Klasse 6/1

3. Platz Klasse 5/2

 

Beste 5 Klasse:   5/2

Sieger der Herzen:   7/4

Emotionalste Klasse:   7/5

Besten Trikots:  8/3

Fairste Klasse:   5/1

 

MVP: Jaques (einstimmig)

Bester Stürmer: Hermann

Bester Torwart: Hendrik

 

All Star First Team: Hendrik, Jaques, Baran, Hermann, Lewin, Yannic

All Star Second Team: TW 8/1 (Name unbekannt)  Niklas (8/1), Amin, Niklas S. (7/4), Inken

All Star Third Team:   Jamiro, Casper, Lazar, Balthasar, Marie

 

                                                                                             (FB Sport)